Das Wiener Schulmuseum

Lage des Schulmuseums

 

 

Nur fünf Autobushaltstellen (24A) stadtwärts können Schulklassen den neuen MOTORIKPARK besuchen. www.motorikpark-wien.at

Anfahrt / Öffnungszeiten / Führungen

Standort des Wiener Schulmuseums:

Breitenleer Straße 263
1220 Wien

in der ehemaligen, jetzt denkmalgeschützten Volksschule von Wien-Breitenlee     

                          

Erreichbarkeit:

von der U1-Station "Kagraner Platz" mit dem Bus 24A bis Haltestelle "Breitenlee - Ort"

Fahrzeit: 12 Minuten, Intervalle: 10 Minuten

 

Öffnungszeiten:

Das Museum ist nur mit Führung und ausschließlich an Schultagen zugänglich.

Wir ersuchen um rechtzeitige Anmeldung bei
 
OSR Fritz Wilflinger
Tel.: 0660/680 56 86

 

Eintrittpreis:

Wir freuen uns über eine Spende von 1€ pro BesucherIn
 

Führungen für Schulklassen und Gruppen

  1. Die Führung beginnt mit einer kurzen Geschichte des Schulgebäudes.
  2. Vorführung diverser Medien zum Thema "Schule früher".
  3. Besuch der historisch eingerichtete Schulklasse des Jahres 1900 (Einrichtung: s. Ausstellungen)
    Dort erfahren die BesucherInnen von den gesellschaftlichen Strukturen und vom Schulalltag in dieser Zeit (k.k. Residenzstadt) aber auch, wie sich unsere Schule seit Maria Theresia entwickelt hat.
    Erfahrene LehrerInnen führen durch die Ausstellung, erzählen anschaulich, wie Schule früher war, zeigen, wie früher geschrieben wurde (Kurrentschrift) und schlüpfen gerne auch in die Rolle eines einstigen Schulmeisters. Unsere Lehrpersonen können z.T. aus eigener Erfahrung von der Schule in der Nachkriegszeit erzählen.
  4. Im Anschluss ist die Besichtigung der reichhaltigen Ausstellung "100 Jahre experimentieren im Physik- und Chemieunterricht" möglich.

Wir gehen auch gerne auf Wünsche in Bezug auf Schwerpunkte und Ablauf ein.

Dauer: ca. 1 bis 1 ½ Stunden